JDC Group plant Joint Venture zum Erwerb von Versicherungsmaklern

JDC Group plant Joint Venture zum Erwerb von Versicherungsmaklern mit Bain Capital und Canada Life Irish Holding Company – Die JDC Group vereinbart die Gründung eines langfristigen Joint Ventures zum Erwerb von Versicherungsmaklern mit Bain Capital und Canada Life Irish Holding Company Limited.

JDC Group plant Joint Venture zum Erwerb von Versicherungsmaklern

JDC Group plant Joint Venture zum Erwerb von Versicherungsmaklern

JDC Group AG plant Joint Venture

Die JDC Group AG hat heute mit Bain Capital und der zu Great-West Lifeco gehörenden Canada Life Irish Holding Company Limited die Gründung eines langfristigen Joint Ventures zum Erwerb und dem Halten von Versicherungsmaklern oder -agenturen in Deutschland und Österreich geschlossen.

Im Rahmen dieser Kooperation wird ein neues Unternehmen gegründet. Die von diesem Gemeinschaftsunternehmen erworbenen Makler und Agenturen sollen mittels Service-Vereinbarungen an die Abwicklungs-Plattformen der JDC Gruppe angeschlossen werden. Der Vorstand der JDC Group geht davon aus, dass die Kooperation in den kommenden Jahren einen deutlich positiven Einfluss auf Umsatz und Ergebnis haben wird. Das Höhe dieses Effekts wird maßgeblich davon abhängen, in welcher Zahl, mit welchem Volumen und zu welchen Zeitpunkten das Gemeinschaftsunternehmen entsprechende Akquisitionen realisieren kann.

Die Kooperation steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung.

Bain Capital L.P. – Finanzinvestor

Bain Capital L.P. ist ein US-amerikanischer Finanzinvestor mit Sitz im Bostoner John Hancock Tower und einem verwalteten Vermögen von 105 Mrd. US-Dollar (Stand 2018).

Das Unternehmen wurde 1984 vom US-Politiker und -Präsidentschaftskandidaten (2012) Mitt Romney mitgegründet. Neben Romney waren an der Gründung zwei Partner des US-amerikanischen Unternehmens Bain & Company beteiligt: T. Coleman Andrews III. und Eric Kriss. Romney selbst war vor der Gründung von Bain Capital mehrere Jahre Vice President von Bain & Company. Das Unternehmen war anfangs als fremdfinanzierter Übernahmefonds ausgestaltet. Dieser Fonds war in den Anfangsjahren von Privatpersonen unter Führung von Ricardo Poma, einem Geschäftsmann aus El Salvador, finanziert.

Bain Capital investierte anfangs unter anderem in das Unternehmen Staples, Inc. In den Folgejahren investierte Bain in viele verschiedene Unternehmen oder erwarb diese, wie beispielsweise Bright Horizons Family Solutions, Brookstone, Domino’s Pizza, Sealy, Guitar Center, The Sports Authority und die deutsche Firma Jack Wolfskin.

2002 eröffnete Bain Capital ein Büro in der Maximilianstraße (München). 2016 legte Bain Capital einen Fonds über 600 Millionen US-Dollar für Start-up-Unternehmen aus dem Technologiesektor auf.

Canada Life Irish Holding Company Limited

Die Canada Life Assurance Company , allgemein bekannt als Canada Life , ist ein Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in Winnipeg , Manitoba . Das aktuelle Unternehmen ist das Ergebnis der Fusion von The Great-West Life Assurance Company, London Life Insurance Company und The Canada Life Assurance Company im Jahr 2020 zusammen mit ihren Holdinggesellschaften (London Insurance Group Inc. und Canada Life Financial Corporation). Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Great-West Lifeco .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.