Marktinitiative – Neuer Renditestandard für die Altersvorsorge

Jung, DMS & Cie. ist Gründungsmitglied der Marktinitiative „Neuer Renditestandard“ für die Altersvorsorge – Ziel der Marktinitiative ist es, einen einheitlichen Standard zur Vergleichbarkeit der zu erwartenden Ablaufleistungen aller Altersvorsorgeprodukte über alle drei Schichten hinweg zu etablieren. – Basis des Neuen Renditestandards ist das seit Jahren bewährte mathematische Volatium-Modell des unabhängigen Analysehauses MORGEN & MORGEN. – Neben Jung, DMS & Cie. gibt es bereits fünf weitere, namhafte Gründungsmitglieder.

Marktinitiative - Neuer Renditestandard für die Altersvorsorge

Marktinitiative – Neuer Renditestandard für die Altersvorsorge

Marktinitiative – Neuer Renditestandard – Auswahl geeignter Produkte

Die Erkenntnis hat sich mittlerweile durchgesetzt, dass private Altersvorsorge nötig ist, um den eigenen Ruhestand ohne finanzielle Sorgen genießen zu können. Doch die Auswahl geeigneter Produkte ist für viele Verbraucher eine Herausforderung. Denn einheitliche, transparente und vor allem belastbare Informationen über die Chancen und Risiken, und somit die Vergleichbarkeit von Altersvorsorgeprodukten – über alle drei Schichten hinweg –, sind am Markt aktuell nur schwer auffindbar.

Jung, DMS & Cie. – Gründungsmitglied

Vor diesem Hintergrund haben sich Jung, DMS & Cie. und weitere fünf Gründungsmitglieder zur Marktinitiative „Neuer Renditestandard“ zusammengeschlossen mit dem Ziel, einen einheitlichen Standard für den gesamten Markt zu etablieren. Zu den fünf anderen Gründungsmitgliedern gehören Alte Leipziger Lebensversicherung aG, Basler Lebensversicherungs-AG, Canada Life Assurance Europe plc, MORGEN & MORGEN GmbH und Württembergische Lebensversicherung AG.

Neue Renditestandard – Volatium-Modell – Analysehauses MORGEN & MORGEN

Der „Neue Renditestandard“ basiert auf dem verlässlichen und erprobten mathematischen Volatium-Modell des unabhängigen Analysehauses MORGEN & MORGEN, das mit stochastischen Simulationen die Renditepotenziale aller Altersvorsorgeprodukte der Schichten eins bis drei ermittelt. Der Schlüssel liegt in der einheitlichen Darstellung von zu erwartenden Renten- und Ablaufleistungen. Ziel unserer neuen Marktinitiative ist die branchenweite Nutzung dieser transparenten Kenngrößen, um für alle Akteure am Markt – Produktgeber, Vermittler und nicht zuletzt auch Verbraucher – konkrete Vergleichsmöglichkeiten zu schaffen.

Neuer Renditestandard – Altersvorsorgeberatung

Jedes Mitglied der Marktinitiative „Neuer Renditestandard“ leistet dabei seinen spezifischen Beitrag. Versicherungsgesellschaften bekennen sich zu der einheitlichen Simulation ihrer Tarife und der Darstellung von deren Renditepotenzialen in Form von einheitlichen Kenngrößen. Vergleichs- und Analyseanbieter zeigen diese in ihrer Vergleichssoftware, und Finanzvertriebe und Vermittler nutzen diese in der Altersvorsorgeberatung. Letztlich profitieren die Verbraucher, denn sie können auf einheitlicher Basis eine fundierte Entscheidung treffen, die zu ihrer persönlichen Chance-Risikoneigung passt.

Zugang zu einer individuell passenden Altersvorsorge

Alle Mitglieder sind über die Plattform „renditestandard.de“ einzusehen und demonstrieren ihre Zughörigkeit zu der Marktinitiative „Neuer Renditestandard“ mit einem Mitgliedssiegel. Die Initiative ist offen für alle Marktteilnehmer. Von großen Konzernen bis zu einzelnen Personen kann sich jeder zu dem neuen Renditestandard bekennen. Interessierte können sich über die Plattform informieren und jederzeit der Marktinitiative anschließen. Die Plattform „renditestandard.de“ hat den Anspruch, Verbrauchern den Zugang zu einer individuell passenden Altersvorsorge zu erleichtern, die realistisch zu den Erwartungen und Bedürfnissen jedes Einzelnen passt. Hierfür bietet die Plattform Interessierten die Möglichkeit, ihre persönliche Chance-Risiko-Neigung über ein standardisiertes Verfahren
zu ermitteln.“

Akteure am Altersvorsorgemarkt – namhafte Gründungsmitglieder

„Ich freue mich, dass wir gleich zum Start unserer Marktinitiative Neuer Renditestandard fünf weitere, namhafte Gründungsmitglieder gewinnen konnten“, kommentiert Dr. Sebastian Grabmaier, Vorstandsvorsitzender von Jung, DMS & Cie. den Auftakt der Initiative. „Doch jeder Standard ist nur so gut wie seine Präsenz und Durchsetzungskraft  am Markt. Daher hoffe ich, dass sich im Laufe der Zeit so viele Akteure am Altersvorsorgemarkt wie möglich zum Neuen Renditestandard bekennen. Das könnte den Markt tatsächlich revolutionieren“, blickt Grabmaier voraus.

2 Gedanken zu „Marktinitiative – Neuer Renditestandard für die Altersvorsorge

  1. Pingback: Summit MORGEN 2022 - JDC Plattform-Summit Versicherungsbranche

  2. Pingback: JDC Plattform-Summit MORGEN 2022 - SCOREDEX News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.