Inhaberschuldverschreibungen – Aves One AG

Inhaberschuldverschreibungen – Aves One AG gibt die vorzeitige Kündigung der Inhaberschuldverschreibungen bekannt. Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 – Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 Marktmissbrauchsverordnung

Inhaberschuldverschreibungen - Aves One AG

Inhaberschuldverschreibungen – Aves One AG

Aves One AG vorzeitige Kündigung Inhaberschuldverschreibung

  • Vorzeitige Kündigung der Inhaberschuldverschreibungen
  • WKN A289R7 Aves One 06/2020 – 05/2025
  • WKN A289FA Aves One Anleihe 06/2020 – 06/2023
  • WKN A3H3HD Aves One Anleihe 03/2021 – 11/2025

Inhaberschuldverschreibungen – Der Vorstand der Aves One AG hat am 14. Dezember 2021 beschlossen,

1. die am 1. Juni 2020 begebene 5,25 % Anleihe „Aves One 06/2020 – 05/2025“ mit der ISIN DE000A289R74 / WKN A289R7,

2. die am 24. Juni 2020 begebene 4,25 % Anleihe „Aves One 06/2020 – 06/2023“ mit der ISIN DE000A289FA8 / WKN A289FA,

3. die am 1. März 2021 begebene 5,25 % Anleihe „Aves One 03/2021 – 11/2025“ mit der ISIN DE000A3H3HD7 / WKN A3H3HD,

aufgrund eines Kontrollwechsels nach § 9 Abs. 4 der jeweiligen Anleihebedingungen vorzeitig zum 28. Februar 2022 die Inhaberschuldverschreibungen zu kündigen. Durch die Übernahme von 88,33 % der Aktien der Aves One AG durch die Rhine Rail Investment AG am 24. November 2021, ist gemäß § 9 Abs. 1 lit. a) der jeweiligen Anleihebedingungen ein Kontrollwechsel eingetreten, der das außerordentliche Kündigungsrecht der Aves One AG begründet.

Inhaberschuldverschreibungen – Kündigungstermin wird im Bundesanzeiger veröffentlicht

Die jeweiligen Kündigungen und der Kündigungstermin werden am 30. Dezember 2021 gemäß § 17 Abs. 1 der jeweiligen Anleihebedingungen unter anderem im Bundesanzeiger und auf der Internetseite der Emittentin veröffentlicht.

Die Rhine Rail, hat das Ergebnis ihres freiwilligen, öffentlichen Übernahmeangebots an die Aktionäre der Aves One AG bekanntgegeben. Demnach belief sich die Annahmequote zum Ende der regulären Annahmefrist am 9. November 2021, 24:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) auf 88,33 %. Das entspricht 11.496.417 Aves One-Aktien. Damit liegt die Annahmequote über der Mindestannahmeschwelle von 85 % und alle Bedingungen des Übernahmeangebots wurden erfüllt.

Wichtiger Hinweis
Diese Bekanntmachung ist nicht zur direkten oder indirekten Veröffentlichung oder Verbreitung innerhalb bzw. in die Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigten Staaten“) bestimmt. Diese Bekanntmachung stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in die Vereinigten Staaten dar. Die hierin genannten Wertpapiere sind und werden nicht unter dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung („Securities Act“) registriert worden und dürfen in den Vereinigten Staaten nur unter Nutzung einer Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten des Securities Act verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Es findet kein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.