Philosophie der publity AG – Büroimmobilienmarkt Deutschland

Philosophie der publity AG – Ein belastbares Geschäftsmodell, dabei steht der Fokus auf den stabilen und dynamischen Büroimmobilienmarkt in Deutschland.

Philosophie der publity AG - Büroimmobilienmarkt Deutschland

Philosophie der publity AG – Büroimmobilienmarkt Deutschland

Philosophie der publity AG – Büroimmobilien in TOP-Lagen

Die publity AG ist ein Assetmanager und Immobilieninvestor mit Fokus auf Büroimmobilien in Top-Lagen. Dabei zeichnet sich die Gesellschaft vor allem durch Transaktionsstärke am deutschen Gewerbeimmobilienmarkt aus. Dabei profitiert publity von einem hohen Digitalisierungsgrad von Geschäftsprozessen und kann als Assetmanager auf ein eigenentwickeltes einzigartiges digitales Research-Tool zurückgreifen. In den vergangenen Jahren hat publity einen eindrucksvollen Track Record aufgebaut: So hat publity mehr als 1.150 An- und Verkäufe von Büroimmobilien in Deutschland in den letzten Jahren realisiert.

Assetmanager für internationale und nationale Investoren

Philosophie der publity AG: Als Assetmanager arbeitet publity teilweise schon viele Jahre für internationale und nationale Investoren und erzielt stabile und nachhaltige Einnahmen. Dazu gehören Finders Fees beim Objektankauf, stetige Honorare für das laufende Assetmanagement und Erlöse beim Verkauf der Immobilien. Der Konzern ist über die Konzerntochter PREOS Global Office Real Estate & Technology AG auch als Gewerbe immobilieninvestor tätig. publity fungiert dabei auch als Assetmanager für das Konzernunternehmen.

Starkes Expertenteam

Philosophie der publity AG: Durch eine starke Vernetzung am deutschen Gewerbeimmobilienmarkt besitzt publity einen hervorragenden Zugang zu attraktiven Immobilien in Top-Lagen, die häufig zu attraktiven Preisen im Rahmen von Off-Market-Transaktionen erworben werden können. publity akquiriert gemäß einem „Manage-to-Core“-Ansatz günstige Immobilien und steigert diese im Wert, z. B. durch Reduzierung der Leerstandsquoten in den Objekten, Optimierung der Mietverträge und Verbesserung der technischen Ausstattung in den Gebäuden. Die langjährige Expertise und das Immobilien-Know-how seitens der Mit-arbeiter und des Managements sorgen dafür, dass die Ankaufsprozesse hoch standardisiert, effizient und reibungslos bei publity ablaufen.

Fokus liegt auf Gewerbeimmobilien

Philosophie der publity AG: Die Unternehmensstrategie der publity Unternehmensgruppe war im Geschäftsjahr 2020 im Wesentlichen darauf ausgerichtet, das eigene Bestandsportfolio auszubauen, während die Aktivitäten im Geschäftsbereich der Kreditportfolios nicht mehr zur Hauptgeschäftstätigkeit der Gesellschaft zählten. Dabei verfolgte die Gesellschaft folgende strategische Ziele:

Der Fokus lag hierbei auf deutschen Immobilienmarkt. Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit der Gesellschaft lag weiterhin im deutschen Immobilienmarkt, insbesondere bei Gewerbeimmobilien. Nach Einschätzung der Gesellschaft werden sich auch zukünftig im Rahmen der Begleitung des Erwerbs von Immobilien durch ihre externen Auftraggeber oder die publity Unternehmensgruppe sowie im Rahmen der Bewirtschaftung solcher Immobilien Wertschöpfungspotenziale ergeben. Nicht erst seit der COVID-19-Pandemie zeichnet sich ein Trend langfristig zu großflächigen Büros ab, bei denen die Mitarbeiter geräumigere Arbeitsflächen zur Verfügung gestellt bekommen. Daneben nimmt die Bedeutung von Homeoffice bzw. Remote Work in der heutigen Arbeitswelt immer mehr zu und spielt bei der Gestaltung des modernen Büros für publity eine entscheidende Rolle.

Erfahrung im Immobilien-Assetmanagement

Philosophie der publity AG: Das Büro der Zukunft sieht also größere Büroräume vor, die den Angestellten mehr Flexibilität bieten. Die Gesellschaft ist der Auffassung, dass sie ihr Know-how und ihre langjährige Erfahrung im Immobilien-Assetmanagement sowie ihren Zugang zu Immobilien und zu potenziellen Erwerbern von Immobilien nutzen konnte, um attraktive Renditen zu erwirtschaften. Die Nachfrage von Investoren – insbesondere aus dem Ausland – nach deutschen Gewerbeimmobilien war nach Einschätzung der Gesellschaft ungebrochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.