Indoor-Farming – MABEWO AG bietet Lösungen für die Zukunft

Der Green-Dome ist die Antwort auf eine immer prekärer werdende Situation der Versorgung mit Grundnahrungsmitteln. Unter geregelten und kontrollierten Bedingungen wachsen die Pflanzen rasch, sicher und lokal. Die MABEWO AG arbeitet an der Entwicklung innovativer Vertical-Indoor-Farming Lösungen, um die sichere Grundversorgung mit Lebensmitteln auch in der Zukunft zu gewährleisten.

Indoor-Farming - MABEWO AG bietet Lösungen für die Zukunft

Indoor-Farming – MABEWO AG bietet Lösungen für die Zukunft

Indoor-Farming – erste Ernte ein voller Erfolg

Aktuell hat die MABEWO AG im Industriegebiet Fänn das neue innovative Pflanzenanbauverfahren erfolgreich getestet. Die erste Ernte von Microgreens konnte jetzt präsentiert werden. Die MABEWO AG konnte in der Testanlage ihre Konzeptplanung des Indoor-Farming auf den Prüfstand stellen und erfolgreich umsetzen. Die erste Ernte von eines Microgreens, in diesem Beispiel handelte es sich um Kresse, wurde auf dem Küssnachter Samschtig Märt angeboten und verkauft. Die Erlöse gehen in voller Höhe an die Schweizerische Umweltstiftung mit Sitz in Luzern.

Lösungen in Kombination mit erneuerbaren Energien

Die jüngsten Wetterereignisse haben wieder gezeigt, dass extreme Witterungsverhältnisse die Ernten im Freiland erheblich treffen können. Die Klimaveränderungen und damit einhergehende Dürren oder Überschwemmungen führen zu lokalen Ernteeinbussen und der Mangel an geeigneten Ackerflächen ist ein limitierender Faktor für eine ausreichende Grundversorgung mit Lebensmitteln. Die MABEWO AG arbeitet an der Entwicklung von Indoor-Farming Lösungen in Kombination mit erneuerbaren Energien, um die ressourcenschonende Produktion von Lebensmitteln auch in Zukunft zu gewährleisten.

System für den ganzjährigen Anbau von Pflanzen

„Wir arbeiten mit vollem Einsatz an der Umsetzung effizienter Indoor-Farming Lösungen im Anbau von Pflanzen mit Hilfe modernster Technologie. Dabei entsteht ein System für den ganzjährigen und zuverlässigen Anbau von Pflanzen als gesunde Nahrungsmittel und als Grundstoffe für die Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie.“ So Alexander Streitzig, CEO der MSP CONSTRUCTION AG, eine Tochtergesellschaft der MABEWO AG. Die Anlagen sind vollautomatisiert und modular aufgebaut. Im Inneren werden auf mehreren Ebenen Pflanzen unter sicheren Bedingungen kultiviert – unabhängig von Standort, Witterung und Saison. Wasser und Nährstoffe werden den Pflanzen gezielt zugeführt. „Die automatisierte Steuerungstechnik stellt ideale klimatische Bedingungen und Lichtintensitäten sicher. Auf diese Weise erhält man ein schmackhaftes und gesundes Nahrungsmittel, obwohl auf den Einsatz von Gentechnik und Pflanzenschutzmitteln verzichtet wurde“, führt Alexander Streitzig aus. Vom Geschmack dieser Nahrungsmittel konnten sich am vergangenen Samstag die Besucher:Innen des „Küssnachter Samschtig Märt“ überzeugen lassen. Die MABEWO AG hat die ersten Micro-Greens aus der Testanlage geerntet und auf dem Markt angeboten. Der gesamte Erlös wird an die Schweizerische Umweltstiftung gespendet.

Microgreens auch in Deutschland

Die Anlage wird Anfang September nach Deutschland umziehen. Im Hessischen Gross-Gerau werden dann neben Microgreens auch Kräuter und Salate angebaut. Hier wird die MABEWO Unternehmensgruppe weitere wertvolle Erkenntnisse sammeln und in den nächsten Entwicklungsschritt ihrer zukunftsweisenden Indoor-Farming-Anlagen einfliessen lassen. Ein neuer Standort für eine Schweizer Testanlage in Küssnacht ist bereits in Planung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.