Bitcoin-Produktion in Paraguay – Proindex Capital informiert

Bitcoin-Produktion in Paraguay – Investoren aus China zeigen Interesse – Proindex Capital AG informiert aus Paraguay über – Finanzen und Wirtschaft, Politik und Recht, sowie Handel und Dienstleistung. Aktuell suchen Chinesische Investoren in Paraguay nach Bitcoin-Produktionen.

Bitcoin-Produktion in Paraguay - Proindex Capital informiert

Bitcoin-Produktion in Paraguay – Proindex Capital informiert

Bitcoin-Produktion – 500.000 Bitcoin-Miner

Den Informationen zufolge, soll Paraguay große Investitionssummen erhalten, um 500.000 Bitcoin-Miner zu installieren. Wie berichtet wird, sollen mindestens acht chinesische Wirtschaftsgruppen ihr Interesse dafür bekundet haben. Bitcoin-Produktion in Paraguay – Die günstigen Gesetzgebung in Paraguay begünstigen die Betriebe ihr Geschäft zu verlagern.

Bitcoin-Miner aus China nach Paraguay

Bitcoin-Produktion in Paraguay: „Wie es aussieht werden Bitcoin-Miner aus China nach Paraguay kommen, um den sogenannten Bergbau digitaler Vermögenswerte in Paraguay zu vollziehen. Dies könnte in der Zukunft große Investitionen in Paraguay bedeuten“, erklärt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG. Paraguay könnte in drei Jahren mehr als 500.000 Kryptowährungs-Miner aufnehmen, wenn es seine freundliche Politik gegenüber der Kryptowährungsindustrie festigt.

Gesetzentwurf zur Regulierung von Kryptowährungen

Laut Juanjo Benítez Rickmann, CEO des Bergbauunternehmens Digital Assets und Berater des lokalen Gesetzentwurfs zur Regulierung von Kryptowährungen, sollen mindestens acht chinesische Wirtschaftsgruppen ein Interesse daran haben, ihren Bergbaubetrieb nach Paraguay zu verlagern. „Einer der Bergbaukonzerne ist bereits in Paraguay angekommen und plant, in den kommenden Monaten rund 90.000 Geräte zu installieren. Paraguay hat zwei große Wasserkraftwerke: Itaipú und Yacyretá. Beide erzeugen schätzungsweise 8.500 MW, von denen Paraguay nur 3.300 MW verbraucht, was einen ungefähren Überschuss von 5.500 MW an erneuerbarer Energie hinterlassen würde. Bitcoin-Produktion in Paraguay – Davon könnte die Kryptowährungsindustrie profitieren, nachdem der derzeitige Fall des Parana-Flusses überwunden ist“, fügt Jelinek von der Proindex Capital AG hinzu.

Kommerzialisierung von virtuellen Assets und Krypto-Assets

Die Unternehmen sollen in den letzten Wochen Kontakt mit paraguayischen Bergleuten aufgenommen haben, um die Entwicklung der parlamentarischen Verhandlungen zu analysieren, um das begehrte Gesetz zu erlassen, das die Industrie und Kommerzialisierung von virtuellen Assets und Krypto-Assets regulieren würde. „Der Gesetzentwurf ist für große Bergbauunternehmen gedacht, die nach Paraguay kommen. In China wurden 6.000 MW abgeschaltet und das deckt sich mit dem, was in Paraguay einen Energieüberschuss von 5.500 MW hat. Bitcoin-Produktion in Paraguay – Neben traditionellen Unternehmen, die in den Gold-, Silber-, Kupfer- oder Bronzebergbau investieren, sollen potenzielle Investoren durch Bitcoins nach Paraguay gelockt werden“, erklärt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.