Corona-Impfkampagne – Proindex Capital informiert

Corona-Impfkampagne – Proindex Capital informiert – Das Unternehmen Proindex Capital AG informiert über die Impfkampagne in Paraguay – weitere neue Details zur derzeitigen Impfkampagne in Paraguay.

Corona-Impfkampagne - Proindex Capital informiert

Corona-Impfkampagne – Proindex Capital informiert

Corona-Impfkampagne – Vereinbarungen mit Pharmaunternehmen

Der südamerikanische Binnenstaat Paraguay unterzeichnete weitere vertragliche Vereinbarungen mit zwei Pharmaunternehmen über den Kauf von 3 Millionen Dosen Coronavirus-Impfstoffen. Corona-Impfkampagne: Paraguay hat in der zweiten Februarhälfte mit Impfungen der Bevölkerung begonnen, bestätigte der Gesundheitsminister Julio Mazzoleni. „Außerdem plant Paraguay, weitere 4,2 Millionen Dosen über den COVAX-Mechanismus der Weltgesundheitsorganisation zu kaufen. Paraguay hat nach Angaben des Ministeriums bisher 125.518 Fälle von Coronavirus und 2.570 Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 registriert. Die Regierung sagt, der Impfplan werde Gesundheitspersonal und Personen über 60 Jahren Priorität einräumen“, erklärt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG.

Paraguay und die Notfallanwendung

Paraguay genehmigte die Notfallanwendung des Sputnik V-Impfstoffs, so ein Bericht der russischen RDIF-Staatsfonds. Weitere südamerikanische Staaten – Argentinien, Venezuela und Bolivien haben inzwischen ebenfalls die Verwendung des Impfstoffes Sputnik V genehmigt. Corona-Impfkampagne: Der Impfstoff wurde vom Gamaleya-Institut in Moskau entwickelt.

„Laut der panamerikanische Gesundheitsorganisation wurden 300.000 Dosen des Impfstoffs AstraZeneca/Oxford eingekauft. Mit diesen gesicherten Dosen können 150.000 Menschen geimpft werden, da man zwei Impfungen erhält“, fügt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG hinzu. Corona-Impfkampagne: Das paraguayische Gesundheitsministerium zeigte sich erleichtert über die Tatsache, dass der Impfstoff – im Gegensatz zu vielen anderen – nur zwischen -2°C bis -8°C gekühlt werden muss. Das ist ein Bereich, der in wärmeren Ländern noch zu realisieren ist.

Impfstoff-Programm Covax

Die Organización Panamericana de la Salud (OPS) hat inzwischen 36 beteiligte Länder und Territorien über das Programm Covax informiert. Es wurde verbindlich festgelegt, welches Land in welchem Umfang, und zu welchen Zeitpunkt Impfdosen erhält. Corona-Impfkampagne:  „Die paraguayische Regierung hatte schon im Oktober letzten Jahres 6,8 Millionen US-Dollar gezahlt und sich damit 4.279.800 Dosen des Impfstoffs gesichert. Des Weiteren dürfen private Laboratorien verschiedene Impfstoffe importieren und frei verkaufen. Insgesamt ist die Lieferung von 7.000.000 Impfdosen geplant“, sagt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG abschließend. Bereits seit dem 10. Februar konnte man sich in Paraguay auf einem Webportal für den Impftermin einschreiben.

Quelle: Pressemeldung Proindex Capital

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.