Aves One Portfolioausbau – Vereinbarungen unterzeichnet

Aves One Portfolioausbau – Vereinbarungen unterzeichnet – Aves One startet mit weiteren Rail Zukäufen im Volumen von rund EUR 33 Mio. in das Geschäftsjahr

Aves One Portfolioausbau - Vereinbarungen unterzeichnet

Aves One Portfolioausbau – Vereinbarungen unterzeichnet

Aves One Portfolioausbau

Die Aves One AG, ein stark wachsender Bestandshalter im Bereich langlebiger Logistik-Assets, hat weitere Vereinbarungen zum Portfolioausbau unterzeichnet. Seit Jahresbeginn 2019 wurden Logistik-Assets mit einem Volumen von EUR 32,5 Mio. abgeschlossen – darunter der Erwerb von 234 Flachwagen, 40 Kesselwagen sowie 80 Containertransportwagen.

Aves One Portfolioausbau – Zusammen mit den bereits im letzten Jahr abgeschlossenen Verträgen sind bereits jetzt für 2019 Auslieferungen von Güter- und Kesselwagen im Volumen von mehr als EUR 45 Mio. fixiert. Damit erhöht sich das Asset-Bestand der Aves One im Segment Rail auf mehr als 9.300 Güterwagen mit einem Volumen von über EUR 570 Mio.

Alle erworbenen Güterwagen sind langfristig vermietet. Das Asset-Management der akquirierten Assets erfolgt durch die beiden renommierten Asset-Manager Wascosa, Luzern, und ERR European Rail Rent, Duisburg.

Aves One Portfolioausbau – Wachstumskurs

„Mit kontinuierlichen Zukäufen setzen wir unseren Wachstumskurs stetig fort“, sagt Jürgen Bauer, Vorstand der Aves One AG. „Nicht zuletzt aufgrund der hervorragenden Marktlage im Bereich des Güterverkehrs wollen wir auf der Akquisitionsseite aktiv bleiben und unser Portfolio mit attraktiven Zukäufen weiter stärken“, so Bauer weiter.

Aves One AG – Logistik-Assets

Die Aves One AG ist ein stark wachsender Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets. Unser Fokus liegt auf Güterwaggons für die Schiene. Darüber hinaus gehören Container und Wechselbrücken zum Portfolio. Unsere Endkunden sind staatliche Bahngesellschaften sowie Industrie- und Logistikunternehmen.

Wachstumsmarkt – Globalisierung

Dabei bewegen wir uns in einem stark wachsenden Marktumfeld. Die weiter zunehmende Globalisierung der Warenströme führt zu einem erhöhten Transportvolumen. Der Frachtverkehr soll sich bis zum Jahr 2050 vervierfachen. Dies führt zu einer starken Nachfrage nach Logistik-Equipment.

Optimierung der Logistikketten

Aves One Portfolioausbau – Die Liberalisierung des Bahnmarktes, die Optimierung der Logistikketten und der anhaltende Outsourcing-Trend bietet gute Marktbedingungen für die Vermietung von Logistik-Assets in allen unseren Geschäftsbereichen.

Quelle: Pressemeldung AVES One AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.